Die letzten Sommertage wollten wir noch einmal richtig auskosten. Und da es hier im schönen Rheinland einiges zu entdecken gibt, beschlossen wir das nahe Siebengebirge zu besuchen. Ziel: Der Drachenfels in Königswinter!

Auf einem Esel die 321 m erklimmen, ist bestimmt sehr amüsant, aber wir beschlossen dann doch lieber die über 125 Jahre alte Zahnradbahn zu benutzen. Oben angekommen, erwartet einen ein sagenhafter Blick über das Siebengebirge und den Rhein bis hin zum Kölner Dom. Die Vulkangesteine des Drachenfelses dienten übrigens unter anderem dem Dom als Baustoff. Wir hatten einen wunderschönen Tag da oben und werden das nächste Mal das Schloss Drachenburg und die Nibelungenhalle besuchen, die auf halber Höhe des Berges zu besichtigen sind. Einen gelungenen Ausklang hatten wir dann auf dem benachbarten Petersberg bei einem kühlen Bierchen… ;-)