…und was sonst noch so vor die Linse kommt, wenn man St. Peter Ording besucht. Von diesem Ort habe ich hier ja schon einige Male berichtet. Selbst für einen Kurztrip über 2 Tage ist der größte Sandkasten Deutschlands eine Reise wert.

Mitten im Sommer ist Ording immer voll, wenn dann noch eine Kite-Surf WM stattfindet, gibt es keine Zeltplätze mehr, keine freien Hotelzimmer aber dennoch ein Pensionszimmer! Das schnappten wir uns und genossen die wunderschönen Dünenlandschaften, Fichtenwälder und Strandpromenaden. Trotz der vielen Leute, findet man überall ruhige Plätze und Zeit für Entspannung. Am Rande der Weltmeisterschaft gab es viele Programmpunkte auf einer großen Open Air Bühne direkt am Strand. Unter dem Motto „NJoy the Beach“ veranstaltete der gleichnamige Radiosender Freitags ein Open Air Konzert mit Silbermond. Die Band haben wir zwar gesehen, allerdings nur im Bulli, sie fuhren an uns vorbei, als wir Ording leider wieder verlassen mussten.

Auf jeden Fall sollte jeder einmal Urlaub dort machen und vielleicht meine Bank besuchen (siehe Artikel: Einen Lieblingsplatz hat jeder…).