…war das kalt in Malmö! Wer zu dieser Jahreszeit in Schweden Urlaub macht, der muss sich warm anziehen – ich hab´s getan…also zumindest Urlaub gemacht – warm angezogen leider nicht!

Wenn man schon mal die Möglichkeit hat, relativ günstig für eine Woche in Malmö unterzukommen, weil man jemanden kennt der da gerade für ein Jahr ist, dann muss man dass natürlich ausnutzen. Gesagt, getan. Also mit dem Flieger ab nach Kopenhagen (ja das ist Dänemark *g*) und dann mit dem Zug über die Öresundbrücke rüber nach Malmö. Wie klein die Welt doch ist…

Ich hatte leider nicht das Glück, Schweden bei schönem Wetter sehen zu können. Eine ganze Woche lang war es schw**** kalt, es regnete und die Sonne kam nur ganz kurz für ein paar Minuten raus. Dazu kommt noch, dass dieselbige ja da oben schon etwas früher untergeht….also wurde es ab ca. halb 4 Nachmittags dämmerig. Der Stimmung tat all das aber keinen Abbruch…der Ausflug nach Ystad (eine sehr schöne kleine Stadt mit wundervollen Gassen und Gebäuden),Kopenhagen bei Regen und der Turning Torso in Malmö bei Nacht haben gute Arbeit geleistet um diesen Urlaub sehr, sehr, sehr toll zu machen 😉

Er war Das Beste.