„Einen Lieblingsplatz hat jeder….“ . So lautete die Überschrift meines ersten Artikels den ich hier auf VolleBlende veröffentlicht habe (zu lesen unter der Kategorie „Persönliches“). Gleich zu Beginn ist mir anscheinend ein recht gutes „Werk“ gelungen , denn von vielen Seiten bekam ich zu hören: „Wow, das ist aber schön geschrieben…“ oder „Den hast DU geschrieben??“. Als dann meine Mutter irgendwann meinte, ich solle den doch mal irgendwo zu einer Zeitung o.Ä. in der Gegend schicken, dachte ich nur „was für´n Quatsch“. Aber wie das so ist, Mütter haben halt doch manchm…, ähhh natürlich immer, recht ;)! Gesagt, get, in der letzten Woche habe ich dann einfach mal die „Strandpost“ angeschrieben. Eine angesagte Zeitung für St. Peter Ording, mit vielen interessanten Artikeln, Ausflugstipps und allem was rund um den schönen Kurort wichtig ist. Ich habe ein paar Tage später echt blöde in mein Postfach geguckt, als da eine Mail vom Team der Strandpost war, mit den Worten:

Sehr geehrter Herr Jürgens,
vielen Dank für Ihren Artikel, er ist wirklich sehr schön geschrieben.
Wir haben ihn gleich mit eingebaut.“

Tja, und so ist es geschehen, mein Artikel wird Ende der Woche gedruckt und erscheint in Ording und Umgebung. Auch online kann man sich durch die ca. 16 Seiten blättern oder das ganze als PDF herunter laden.

Wer also in Zukunft mal Urlaub an diesem wunderschönen Ort macht, nimmt sich am besten eine Ausgabe der Strandzeitung, geht Richtung „Buhne“ auf den Deich, dann ca. 200m nach links, setzt sich auf „meinen Lieblingsplatz“ und vielleicht liest er ja dann bald des Öfteren ein paar Zeilen von einem Herrn Jürgens… Falls ihr mal da wart, lasst es mich wissen! 😉